Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

M. G. V. "Sängerbund" 1920 Pier

M. G. V. "Sängerbund" 1920 Pier (Sophienhof Niederzier 2009)M. G. V. "Sängerbund" 1920 Pier (Sophienhof Niederzier 2009)

v. l.: W. Erkens, M. Lung (Chorleiter), M. Coutura, H. Nepomuck, W. Macherey †, K. Bergheim, A. Schwalbach, H. - J. Küpper †, A. Hahn, H. Hahn †, A. Effertz †, F. J. Scharnickel, R. Freialdenhoven †, K. Wollseifen (Freund und Unterstützer)
nicht im Bild: B. Vaaßen †

Der M. G. V. "Sängerbund" 1920 Pier hatte besonders in der jüngsten Vergangenheit viele seiner besten Sänger zu betrauern. Neben der Tatsache, dass wir mit ihnen wirklich ehrliche Freunde verloren haben, mussten wir somit auch den Wegfall unserer führendsten Stimmen verkraften. Diese Verluste haben den Chor extrem geschwächt und an den Rand der Aufgabe gebracht. Doch aufzugeben war für uns keine Option, zumal wir nach der Schließung unseres Vereinslokals Jungbluth und dem damit verbundenen Wechsel zur Gaststätte Marx und dem letztendlichen Wechsel zur Gaststätte Rosarius dann auch noch den Verlust unseres Heimatortes Pier verdauen mussten und dennoch in Langerwehe - Pier neu durchgestartet sind.

     Ehrentafel 1 (gestiftet von Herrn Schreinermeister Josef Dick , Pommenich)

Ehrentafel 1Ehrentafel 11. Reihe: Franz Nahrings, Peter Hermanns, Josef Schwalbach, Wienand Antons, Johann Freialdenhoven
2. Reihe: Kaspar Pelzer, Peter Flatten, Josef Sprenger, Ferdinand Breuer, Paul Wolff
3. Reihe: Hubert Boving, Alois Jongen, Werner Köhnen, Wilhelm Ürlichs, Matthias Nepomuck
4. Reihe: Josef Horn, Severin Viehöver, Josef Nork, Werner Boje, Wilhelm Mühlstroh
5. Reihe: Jürgen Linzenich,  Wilhelm Breuer, Franz Koppenhagen,  Josef Zilles, Albert Hahn

    

 

 


     Ehrentafel 2
(gestiftet von Herrn Schreinermeister Wilhelm Pelzer, Lamersdorf)

Ehrentafel 2Ehrentafel 2

1. Reihe: Wilhelm Macherey, Hermann - Josef Küpper, Bert Vaaßen, Heinrich Weiser, Josef Dick
2. Reihe: Heinrich Hahn, Roland Freialdenhoven, Alfred Effertz

 

 

 

 

 

 

Ein bedeutender Pierer Bürger, welcher dem M. G. V. "Sängerbund" 1920 Pier sehr zugetan war, ist allerdings nicht in den beiden Ehrentafeln zu finden, da er meines Wissens nach kein aktives Mitglied war:

Prof. Dr. Wilhelm Baron von CapitaineProf. Dr. Wilhelm Baron von Capitaine

Wilhelm Capitaine, geboren am 03. März des Jahres 1871 in Pier als erstes Kind des Maurers Johann Capitaine und seiner Ehefrau Petronella, geborene Nießen. Ihm folgten noch 5 Schwestern.

Durch seine Familienforschung stellte er fest, dass seine Vorfahren einer luxemburgischen Adelsfamilie entstammten. Sein Vater wurde in Pier "Der Luxemburger" genannt. Seine, wie auch andere Pierer Familien sind als Hugenotten nach Pier gekommen.

Dies veranlasste Wilhelm Capitaine dazu, sich fortan "Wilhelm Baron von Capitaine" zu nennen.

Im Laufe seines Lebens hat er u. A. zahlreiche Schriften, Romane und Gedichte (auch in Pierer Platt) sowohl unter seiem Klarnamen als auch unter den Pseudonymen Guilelmus Capitaine, W. Capy und Johann Walter Neumann verfasst. Dabei hat er aber seinen Heimatort niemals aus den Augen verloren.

Er verstarb am 14. September 1948 in Köln- Junkersdorf, wo er zunächst auch beigesetzt wurde, bevor er am 24. Oktober 1957 in seine Heimat überführt und in der Priestergruft der Kirche beigesetzt wurde. Aufgrund der Umsiedlung erhielt er seine vorerst letzte Ruhestätte in Langerwehe - Pier.


 50er Jahre bei Familie Dickmeis, Bonsdorfer Straße, Pier


 Sängerwettstreit am Sonntag, dem 10.05.1953 in Pier


40-jähriges Jubiläum im Jahr 1960

4. R. v. l.: Franz Koppenhagen, Wilhelm Breuer, Kaspar Pelzer, Kaspar Bergheim, ??? ?????, Arnold Sprenger, Hubert Meuser
3. R. v. l.: Johann Bergheim, Wilhelm Mühlstroh, Wilhelm Korejtek, Arnold Grobusch, Josef Horn jr., Peter Esser, Josef Sprenger

2. R. v. l.: Matthias Nepomuck, Josef Bongen, Peter Dickmeis, Paul Rolko, Franz Göbbels, Wilhelm Ürlichs, Werner Köhnen
1. R. v. l.: Josef Horn, Matthias Schwalbach, Severin Viehöver, Wilhelm Gasper (Dirigent), Hubert Boving, Josef Dick, Alois Jongen

75-jähriges Jubiläum im Jahr 1995

3. R. v. l.: Matthias Hahn, Matthias Genreith, Alfred Effertz, Alfons Schwalbach, Jakob Metzerath, Hans Hohn
2. R. v. l.: Manfred Lung (Dirigent), Martin Coutura, Willi Erkens, Kaspar Bergheim, Wolfgang Brüggen, Hermann - Josef Schöller, Roland Freialdenhoven, Hermann - Josef Küpper
1. R. v. l.: Johann Ernst, Wilhelm Macherey, Josef Dick, Albert Hahn, Josef Zilles

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?